Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage ist eine Behandlungstechnik zur Unterstützung des Lymphgefässsystems, um den Abtransport von Schwellungen (Lymphödemen) zu erzielen. Lymphödeme entstehen häufig durch Entzündungen, meist in Folge einer Operation und gröberen Verletzungen. Auch treten sie bei Venen- und Lymphgefässleiden, in dem Fall meist als chronifizierte Form, auf.

Die optimale Behandlung eines Lymphödemes besteht im Allgemeinen aus der Kombination der manuellen Lymphdrainage und Kompressionsbehandlung (Kompressionsbandagierung oder Lymphkompressionsstrümpfe).

Lymphdrainage - Physiotherapie Horgen